OK filzbildung.exposicion.de verwendet Cookies. Mit Benutzung dieser Webseite stimmen Sie dem zu. Mehr Informationen dazu.
Die Rassen "Tiroler Bergschaf" und "Deutsches Bergschaf" werden vorwiegend im Alpenraum in mehreren Farbschlägen gehalten. Bergschafe werden zweimal jährlich geschoren. Die Feinheit der Wolle beträgt 32-36 mic.

Bergschafwolle lässt sich hervorragend zum Nassfilzen von robusten Filzobjekten, wie zum Beispiel Schuhen, Sitzkissen und Skulpturen einsetzen. Ebenso ist sie eine begehrte Wolle zum Trockenfilzen.

Bergschafwolle gibt es in sehr schönen Unifarben und in gemischten Melangen im Onlineshop wollfaser vom Hof Kornrade.
 
Powered by Foswiki & PolySyn© 2022 exposicion.de Filz- und Textilkunst | Dresden, Sachsen | Impressum | Datenschutz | Feedback